Europawahl 2024

Europakandidat Christian Behncke für die Europawahl 2024 für die FDP Ulm
Bei der Mitgliederversammlung am 21. Juli 2023 stellten sich Christian Behncke und Michael Orf zur Wahl für die Kandidatur der kommenden Europawahl 2024 für den Kreisverband Ulm.

Wir bedanken uns für die ausführliche Vorstellung bei Christian Behncke und Michael Orf und die Beantwortung der Fragen der teilnehmenden Mitglieder bei der Versammlung im „La Fontana“ im Ulmer Rathaus.

Nach einer informativen Diskussionsrunde mit den beiden zur Wahl stehenden Kandidaten, wurde Christian Behncke als Kandidat zur Europawahl 2024 für den Kreisverband Ulm gewählt. Herzlichen Glückwunsch.

Europa ist mehr als nur ein geografischer Kontinent –
es ist ein Ort, an dem Vielfalt, Freiheit
und Zusammenarbeit im Mittelpunkt stehen

Christian Behncke – Kandidat für die Europawahl am 9. Juni 2024 für den FDP Kreisverband Ulm

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises Ulm,

mit großer Begeisterung und einer klaren Vision trete ich als Kandidat für die Europakandidatur 2024 für die Freien Demokraten an. Als Diplom Kaufmann mit 45 Jahren und Vater von zwei wunderbaren Töchtern ist es mir ein Herzensanliegen, meine Erfahrungen, mein Engagement und meine Überzeugungen für ein vereintes, freies und selbstbewusstes Europa einzusetzen. Wir stehen vor unzähligen Herausforderungen, die nur durch gemeinsame Anstrengungen und innovative Lösungsansätze bewältigt werden können. Mein Ziel ist es, einen Beitrag zur Gestaltung dieser Zukunft zu leisten.

Europa ist mehr als nur ein geografischer Kontinent – es ist ein Ort, an dem Vielfalt, Freiheit und Zusammenarbeit im Mittelpunkt stehen. In einer Zeit, in der nationale Grenzen zunehmend an Bedeutung verlieren und globale Probleme uns alle betreffen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir mutig voranschreiten und mehr Europa wagen. Die Grundprinzipien, auf denen die Europäische Union aufgebaut ist, müssen gestärkt und weiterentwickelt werden, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden. 

In meinem beruflichen Werdegang als Diplom Kaufmann habe ich vielseitige Einblicke in die Wirtschaftswelt erhalten. Diese Erfahrungen haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, wirtschaftliche Chancen zu nutzen, um Wohlstand und Wachstum für alle Bürgerinnen und Bürger zu fördern. Energieversorgung, ein zentraler Eckpfeiler unserer Gesellschaft, muss nachhaltig und zukunftsorientiert gestaltet werden, um ökologische Verantwortung und wirtschaftliche Entwicklung in Einklang zu bringen.

Die rasante Entwicklung künstlicher Intelligenz bietet sowohl große Chancen als auch komplexe ethische und soziale Fragen. Europa muss in diesem Bereich eine führende Rolle einnehmen und klare Leitlinien für den verantwortungsvollen Einsatz von KI entwickeln. Als Kandidat ist es mein Ziel, Europa als Vorreiter für innovative Technologien zu positionieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass unsere Werte und Rechte geschützt werden.

Entbürokratisierung und Effizienzsteigerung sind weitere Schlüsselthemen, um Europa bürgernäher und handlungsfähiger zu gestalten. Eine schlanke, transparente Verwaltung ermöglicht es uns, schneller auf Herausforderungen zu reagieren und die Bedürfnisse der Menschen effektiver zu erfüllen.

Migration ist und bleibt ein Thema, das unser Europa prägt. Ein maßvoller Umgang mit Migration erfordert eine ausgewogene Balance zwischen Humanität und Sicherheit. Europa kann durch koordinierte Ansätze und solidarische Maßnahmen eine positive Rolle bei der Bewältigung globaler Flüchtlingsströme spielen.

Ich stehe für eine Politik, die auf Vernunft, Offenheit und Zusammenarbeit basiert. Meine Motivation als Kandidat für die Europakandidatur 2024 im Wahlkreis Ulm ist es, gemeinsam mit Ihnen an einer lebendigen, starken und zukunftsorientierten Europäischen Union zu arbeiten. Ich möchte Ihre Anliegen vertreten und Europa zu einem Ort machen, an dem unsere Werte und Ideale verwirklicht werden.

Lassen Sie uns gemeinsam mehr Europa wagen und die Herausforderungen der Zukunft mutig anpacken. Ich freue mich darauf, mit Ihnen im Dialog zu stehen und Ihre Stimme im Namen eines vereinten Europas zu sein.

Herzliche Grüße, 

Ihr 

Christian Behncke

Mutige und vernünftige Lösungen für
die großen Herausforderungen unserer Zeit.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wenn Sie Anregungen für unsere Arbeit haben, sich über einen Missstand in ihrem Umfeld ärgern oder uns einfach nur kennenlernen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Aktuelles

Die Deligierten Anke Hillmann-Richter und Katja Wörz des KV Ulm beim 125. Landesparteitag der FDP Baden-Württemberg

125. Landesparteitag der FDP BW

Erfolgreicher Landesparteitag der Freien Demokraten in Baden-Württemberg: Alles für die Zukunft.
Der 125. Ordentliche Landesparteitag war geprägt von leidenschaftlichen Diskussionen, wegweisenden Beschlüssen und einem klaren Bekenntnis zur Gestaltung der Zukunft Baden-Württembergs.

Weiterlesen »
Der Energieexperte der FDP Bundestagsfraktion Konrad Stockmeier gibt detaillierte Einblicke in die Energiepolitik der Bundesregierung

Das neue GEG im Faktencheck

Klimaneutrales Heizen muss in Zukunft zum Haus und zu den Gegebenheiten vor Ort passen und nicht umgekehrt. Wir von der FDP haben dafür gesorgt, dass das so kommt. Die passende Heiztechnologie wird in verschiedenen Stadtteilen von Ulm unterschiedlich ausfallen und erst recht in den Kommunen im Alb-Donau-Kreis.

Weiterlesen »
Europakandidat Christian Behncke für die Europawahl 2024 für die FDP Ulm

Europawahl 2024

Bei der Mitgliederversammlung am 21. Juli 2023 stellten sich Christian Behncke und Michael Orf zur Wahl für die Kandidatur der kommenden Europawahl 2024 für den Kreisverband Ulm.

Weiterlesen »

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anmeldung/Terminanfrage benutzt. Mit dem Absenden der Anmeldung erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Wir weisen Sie darauf hin, dass die FDP-Fraktion bei dieser Veranstaltung Fotoaufnahmen macht, um diese zu werblichen und nicht werblichen Zwecken im Onlinebereich zu verwenden. Sollten Sie nicht fotografiert werden wollen bzw. mit der Veröffentlichung der angefertigten Fotos nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte mit.