Alterssicherung durch Kapitaldeckung zukunftssicher gestalten

Florian Toncar zu Gast in Ulm zum Thema Aktienrente.
„Wir wollen das Geld in Fonds langfristig als Vorsorge für die Alterssicherung unserer Bürger einsetzen. Dieser Zweck darf nicht nach jeder Wahl neu diskutiert werden.“ Florian Toncar MdB

Eines der zentralen Projekte, das sich die Bundesregierung für die laufende Legislaturperiode vorgenommen hat, ist die im Koalitionsvertrag verankerte Aktienrente.

Mindestens 10 Mrd. Euro sollten ihm zufolge jährlich in einen Generationenfonds fließen, um in der für die Rentenversicherung kritischen Phase ab 2035 die umlagefinanzierte gesetzliche Rente durch Ausschüttungen des Generationenfonds zu ergänzen.

Zitat von Florian Toncar: Wir wollen das Geld in Fonds langfristig als Vorsorge für die Alterssicherung unserer Bürger einsetzen. Dieser Zweck darf nicht nach jeder Wahl neu diskutiert werden.

Dr. Florian Toncar, parlamentarischer Staats-sekretär im Bundesministerium der Finanzen, erläuterte auf der gut besuchten öffentlichen Veranstaltung des FDP Kreisverbandes Ulm, den geplanten Start in die Aktienrente.

Zu Gast beim Themenabend: Aktienrente in Ulm, Dr. Florian Toncar MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Finanzen

Er betonte, dass das Generationenkapital langfristig angelegt sei und den demo-grafischen Herausforderungen gerecht werde. Für die Verwaltung des Fonds sollten idealer-weise bestehende Strukturen genutzt werden, um schnell und effizient starten zu können.

Ein Beispiel wäre KENFO, der Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung Dieser arbeitet erfolgreich seit 2017 und verwaltet derzeit 24 Mrd. Euro. Dieses Modell könnte als Referenz genutzt werden.

Mutige und vernünftige Lösungen für
die großen Herausforderungen unserer Zeit.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wenn Sie Anregungen für unsere Arbeit haben, sich über einen Missstand in ihrem Umfeld ärgern oder uns einfach nur kennenlernen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Aktuelles

Die Deligierten Anke Hillmann-Richter und Katja Wörz des KV Ulm beim 125. Landesparteitag der FDP Baden-Württemberg

125. Landesparteitag der FDP BW

Erfolgreicher Landesparteitag der Freien Demokraten in Baden-Württemberg: Alles für die Zukunft.
Der 125. Ordentliche Landesparteitag war geprägt von leidenschaftlichen Diskussionen, wegweisenden Beschlüssen und einem klaren Bekenntnis zur Gestaltung der Zukunft Baden-Württembergs.

Weiterlesen »
Der Energieexperte der FDP Bundestagsfraktion Konrad Stockmeier gibt detaillierte Einblicke in die Energiepolitik der Bundesregierung

Das neue GEG im Faktencheck

Klimaneutrales Heizen muss in Zukunft zum Haus und zu den Gegebenheiten vor Ort passen und nicht umgekehrt. Wir von der FDP haben dafür gesorgt, dass das so kommt. Die passende Heiztechnologie wird in verschiedenen Stadtteilen von Ulm unterschiedlich ausfallen und erst recht in den Kommunen im Alb-Donau-Kreis.

Weiterlesen »
Europakandidat Christian Behncke für die Europawahl 2024 für die FDP Ulm

Europawahl 2024

Bei der Mitgliederversammlung am 21. Juli 2023 stellten sich Christian Behncke und Michael Orf zur Wahl für die Kandidatur der kommenden Europawahl 2024 für den Kreisverband Ulm.

Weiterlesen »

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anmeldung/Terminanfrage benutzt. Mit dem Absenden der Anmeldung erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Wir weisen Sie darauf hin, dass die FDP-Fraktion bei dieser Veranstaltung Fotoaufnahmen macht, um diese zu werblichen und nicht werblichen Zwecken im Onlinebereich zu verwenden. Sollten Sie nicht fotografiert werden wollen bzw. mit der Veröffentlichung der angefertigten Fotos nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte mit.